Spiel ohne Ball

Beim Subbuteo-Tischfussballspiel ist im Gegensatz zum realen Fussballspiel ein spielen ohne Ball kaum möglich, da grundsätzlich nur der Spieler bewegt werden kann, der den Ball spielen soll.

Lediglich bei Unterbrechungen, Verteidigungszügen sind natürlich grundsätzlich Positionsveränderungen von Spielern möglich.

Besonders wichtig ist für den Spieler, dass er vor jedem Schnippen genau überlegt, wohin sich seine Spielfigur nach dem Treffen des Balles hinbewegen wird. Das kann entscheidenden Einfluss auf die nächsten Spielzüge haben.  Sehr gute Spieler planen also genau, wohin sich die geschnippte Figur nach der Ballberührung bewegen wird.

Das Spiel ohne Ball kann also nur durch gekonntes Spielen mit dem Ball möglich gemacht werden. Geschickte Spielzüge stellen Spielfiguren frei und bringen sie in gute Schuss- bzw. Angriffspositionen. Gegnerische Spielfiguren können durch gut geplante Bewegungen aus ihrer Verteidigungsposition gedrängt werden. Zahlreiche Videos von den internationalen Meisterschaften belegen immer wieder diese Strategien.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Die Subbuteo Community