Alle Beiträge von Subbuteoplanet

Pressing

English version:

Wie im richtigen Fussball kann man beim Subbuteo Sport-Tischfussball ebenfalls das aggressive Pressing einsetzen.

Die Spielfigur des Verteidigers wird bei jeder Ballberührung des Angreifers direkt vor den Ball geschnippt. Damit bremst man den Spielfluss des Gegners.

Die Präzision dieser Verteidigungstechnik läßt sich nur durch hartes Training erreichen.

Ich spielte in einem internationalen Turnier gegen einen Spieler, der das Pressing in vollendeter Form beherschte. Es ist sehr unangenehm gegen einen solchen Gegner zu spielen, der jeden Angriffszug aggressiv blockiert.

Beispiel:

Spieler Blau spielt in die gegnerische Hälfte.

DSCF4714

Nun bockt Spieler Weiß den Ball.

DSCF4715

Blau spielt den Ball quer weiter.

DSCF4716

Weiß blockiert den Ball sofort und bringt den blauen Spieler erneut in Schwierigkeiten.

DSCF4717

Mit diesem Pressing wird der Spielfluß des blauen Spielers immer wieder unterbrochen. Zum Pressing werden in der Regel die weiter vorne platzierten Spieler verwendet, die nicht in der Verteidigungslinie stehen.

Um diese Technik zu beherrschen ist intensivstes Training nötig.

 

Polishing – Polieren von Spielfiguren

Um die Gleitfähigkeit Eurer Figuren zu erhöhen, ist es nötig, dass Ihr Eure Spielfiguren auf der Unterseite des Sockels poliert, indem Ihr die Figur mit dem Sockel zügig über ein dafür geeignetes Poliertuch reibt.

IMG_1935

Um den optimalen Erfolg zu erzielen solltet Ihr ein wenig mit verschiedenen Tüchern experimentieren. Dann könnt Ihr das Tuch verwenden, mit dem Ihr die für Euch optimale Gleitgeschwindigkeit herausarbeiten könnt. Manchmal kann es bei ein und dem selben Tuch bei unterschiedlichem Druck auf die Figur zu völlig verschiedenen Ergebnissen führen.

Die verschiedenen Sockel reagieren durchaus unterschiedlich auf die verschiedenen Poliertechniken.

Manche Spieler verwenden zusätzlich unterschiedlichste Polituren, die ebenfalls auf der Unterseite der Spielfigur aufgetragen werden. Jeder Spieler hat in diesem Punkt so seine persönlichen Geheimnisse.

Ihr müsst die Ergebnisse selbst austesten, um herauszufinden welches Tuch und welche Politur am besten zu Euren Bases passt.

Für einige Spieler mag es durchaus interessant sein, dass die Bases nicht zu schnell werden, da die Präzision der Verteidigungszüge manchmal darunter leiden kann.